Entertainment

ANDECHSER SPEZIAL HELL: SO SCHMECKT’S RICHTIG

Posted in - Bier on April 26th 2013 0 Comments Andechser hell_by jana farley

Heute trinken wir Andechser Spezial Hell und beschäftigen uns mit der Frage, wann Bier eigentlich am besten schmeckt. Hör ich da: „Blöde Frage, Bier schmeckt immer“? Nun ja, das haut ganz bestimmt nicht hin, denn niemand mit klarem Verstand wird behaupten, das Bier zum Frühstück wirklich schmeckt. Oder Nachmittags zu Kaffee und Kuchen, oder gar nach dem Zähneputzen. Sicherlich ist die Antwort eine sehr individuelle, denn dem einen schmeckt Bier beim Haarewaschen besonders gut, schon allein wegen dem Synergieeffekt, schließlich kann man sich das Bier dann gleich noch in die Haare kippen, um sie zu pflegen. Dem anderen schmeckt Bier bei der Gartenarbeit am allerbesten, wenn der Schweiß in den Gummistiefeln schwappt und die Haut von Brennessel gezeichnet ist. Der Nächste schwört auf Bier beim mitternächtlichen Solomikado-Spiel. Aber es gibt, wie neuere Feldforschungen belegen, inmitten der vielen Möglichkeiten doch eine klare Favoriten-Gruppe. Und die schauen wir uns mal an:

Platz Drei: Fußball

Klar, Bier scheint wie gemacht zu sein, für den Genuss dieses Sport, mit all seinen überbordenden Emotionen. Auf den Rängen, in der Kneipe, oder daheim im Fan-Sessel, ohne Bier fehlt irgendwas. Pokalkrimi mit Ginger-Ale? Verlängerung mit Cola? Elfmeterschießen mit Bionade? Unvorstellbar!

Platz Zwei: Park

Mit Freunden im Park abhängen, gehört zu den wahren Freuden des Alltags. Das dabei erst mit einer kühlen Flasche Bier das wahre Feeling aufkommt, weiß jeder. Vielleicht ist Frisbeespielen oder Volleyball gesünder, mit einem Bier in der Hand, gibt man aber eine wesentlich bessere Figur ab, als die ganzen pseudo-sportlichen Hampelmänner auf der Wiese.

Platz Eins: Lagerfeuer

Nirgendwo sonst, fühlt sich der moderne Mann noch so archaisch und urwüchsig, wie am Lagerfeuer. Selbstgeschlagenes Holz, knisternde Flammen und der weite Sternenhimmel sind die Zutaten für die letzte wirkliche Romantik. Und diese kostbaren Momente werden erst durch (ein) Bier perfekt. Das Andechser Spezial Hell passt dabei mit absoluter Sicherheit! Wenn’s kalt ist!

Brauerei: Kloster Andechs

Land: Deutschland

Typ: Helles

Prozent: 5,8

passt zu: Rauchfleisch, Männerabenden und Fledermäusen

Comments are closed.