Entertainment

BECK’S PILSNER: SEEMANNS BRAUT IST DIE SEE…

Posted in - Bier on Februar 27th 2013 0 Comments Becks_2008-05-01_09

Ich war jung, ich war schön und ich war verdammt traurig. Franzi hatte mein Herz gebrochen, mich verlassen und war zu einem anderen gezogen. So stand ich am Ufer und sprach ein letztes Gebet. Doch gerade als ich mich in die Fluten stürzen wollte, um dort mein feuchtes Grab zu finden, sah ich am Horizont ein grünes Segel auftauchen und hörte eine knarzige Stimme „Sail Away“ singen. Und so heuerte ich auf dem Beck’s Schiff an und segle seitdem über die Weltmeere. Traurigkeit kenne ich keine mehr, warum auch? Schließlich gibt es schon zum Frühstück Bier, zum Mittag auch und wenn die Sonne untergeht, dann geht die Party erst richtig los. Ob mir das Becks noch schmeckt? Keine Ahnung, ich trink ja seit Jahrzehnten nix anderes mehr. Vor ein paar Jahren sollten wir plötzlich tagsüber nur noch alkoholfreies Bier trinken. Da gab‘s eine ordentliche Meuterei und der ganze alkoholfreie Plunder wurde über Bord gekippt. Dann war wieder gut. In fremden Häfen sind die Leute regelrecht närrisch nach unserem Bier und die Bräute fallen reihenweise in meine Arme. Nur daheim, da mag man uns irgendwie nicht richtig, erst Recht nicht, seit dem wir international regiert werden. Aber wen stört das? Mich nicht, schließlich geht es immer wieder hinaus aufs Meer. Genug geredet,  es ist Zeit fürs Frühstück. Prost!

Brauerei:  Beck & Co/Anheuser-Busch InBev

Land: Deutschland

Typ: Pilsner

Prozent: 4,9

Passt zu: Hering in Tomatensoße und Schiffszwieback

Comments are closed.