Entertainment

KIRIN BEER: BIER ZUM LESEN

Posted in - Bier on September 11th 2013 0 Comments japanischer Brauereikonzern und Teil der Mitsubishi-Gruppe

Früher, als ich noch viel Zeit hatte, saß ich oft auf der Veranda, in meinem Schaukelstuhl, schaute in den verwilderten Garten und prostete den bunten Schmetterlingen zu, die sich im Abendwind wiegen ließen. Und wenn der Moment perfekt sein sollte, dann las ich ein paar Seiten in „Gefährliche Geliebte“ von Haruki Murakami. Und dazu gab es dann ganz stilecht ein kühles Kirin Bier, schließlich trinken die Helden von Murakami auch immer Kirin.

Dann war die schöne Zeit, mit der vielen Zeit, vorbei. Das Haus wurde verkauft, der verwilderte Garten wurde urbar gemacht, die Terasse abgerissen und mein Schaukelstuhl landete auf dem Speermüll. Machte nix, ich hatte jetzt einen 11 Stunden Job und konnte mich auf Arbeit austoben.

Irgendwann bekam ich dann Burn-Out und kaufte vom Ersparten ein neues, altes Haus. Jetzt sitze ich wieder in einem Schaukelstuhl, schaue in einen verwilderten Garten und warte auf die tanzenden Schmetterlinge. Wenn mir danach ist, schlage ich „Südlich der Grenze, westlich der Sonne“ von Haruki Murakami auf und lese ein paar Seiten. Das Buch ist eigentlich genau dasselbe wie damals „Gefährliche Geliebte“ aber doch ganz anders. Und noch etwas ist ganz anders, nämlich das Kirin Beer. Früher wurde das noch in Japan gebraut, heutzutage kommt es aus Tschechien. Und dabei hat es so ziemlich jeden Reiz verloren. Da nützt es auch nichts, das es jetzt nur noch halb soviel kostet.

Brauerei: Kirin Brewery

Land: Japan/Böhmen

Prozent: 5,1

Typ: Lager

Passt zu:  guten Büchern, gutem Essen und schönen Erinnerungen

 

Comments are closed.