Entertainment

KROMBACHER ALKOHOLFREI: VOLL IM TREND

Posted in - Bier on März 23rd 2014 0 Comments Krombacher_by janaa Farley

Das gab’s ja noch gar nicht hier! Alkoholfreies Bier!? Muss das sein? Die Antwort ist einfach- ja es wird Zeit, sich auch auf wesensbitter.de der Realtität zu stellen. Während der Absatz an konventionellem Bier immer weiter fällt, steigen die Verkaufszahlen von alkoholfreiem Bier rasant an. Das liegt daran, dass am Geschmack dieser Getränkeuntergruppierung in den letzten Jahren viel herumlaboriert und investiert wurde und natürlich auch am steigenden Gesundheitsbewußtsein der Konsumenten. Früher wurde der „alkoholfrei Trinker“ am Stammtisch noch verlacht und durchs Dorf gejagt, heute darf er sich in guter Gesellschaft fühlen. Welches der alkoholfreien Biere schmeckt, und welches nicht, ist arg umstritten, das Krombacher residiert aber auf jeden Fall im oberen Drittel. (Im Gegensatz zum Becks, das auch nach dem Relaunch zum Becks Blue immer noch wie Iltisbadewasser  schmeckt).

Wie beim richtigen Bier, gilt auch beim Krombacher Alkoholfrei- auf einem Bein kann man nicht stehen. Muss man auch nicht, man wird ja nicht blau davon. Die Schmerzgrenze dürfte bei ca. 8 Flaschen liegen, dann ist man zwar immer noch nüchtern, aber das Imperium schlägt trotzdem zurück. Probiert’s doch einfach mal aus…

 

Brauerei: Krombacher

Land: Deutschland

Prozent: 0

Typ: Pilsner (Art)

Passt zu: Tabletten, Würstchen und sauer eingelegtem Blumenkohl

 

Trivia: die Idee zu jedem alkoholfreien Bier einen Wodka zu trinken, damit überhaupt was passiert, ist zwar irgendwie putzig, aber letztlich komplett am Thema vorbei…

Comments are closed.