Entertainment

RADEBERGER PILSNER: IM PARADIES GARTEN

Posted in - Bier on März 17th 2013 0 Comments Radeberger_by jana farley

So war das ja eigentlich nicht gedacht! Da hatte „Radeberger Pilsner“ jahrelang alles getan, um sich im Premium-Segment zu etablieren, sich als Eventkinopräsentator jeden Sonntagabend weit aus dem Fenster gelehnt und sich in die Spitzengastronomie hineingeschmuggelt und dann sowas! Die Kleingartenkolonie „7.Oktober“ erwählte das „Radeberger“ zum offiziellen Schrebergartenbier. Bei solchen Meldungen ist die wesensbitter.de natürlich gleich zur Stelle und mit einem Reporter vor Ort. Auf der Pressekonferenz in der Gartenkneipe: „Zur Ruhe“ erklärte Schrebergartenchef Müller: „Wir haben es ja mit allem versucht. Mit Billigbier, mit Selbstgebranntem und mit Sonderangeboten. Aber nichts hat wirklich zu unserer Gartenkolonie gepasst. Und dann haben wir uns wieder auf unsere Wurzeln besonnen. Und seitdem trinken alle hier Radeberger. Und wenn man bei 99% Markentreue liegt, dann kann man das auch bekunden. Deshalb haben wir die Schilder aufgestellt und in jedem Garten weht jetzt eine Radeberger-Fahne. Nur beim Krause in Parzelle 231 nicht. Aber der trinkt sowieso nur alkoholfreies Bier!“  Auf unsere gezielt Nachfrage, ob zu Gartenarbeiten nicht andere Biersorten viel besser passen würden, dozierte Herr Müller: „Wenn die Erde beim Umgraben spritzt, die Äste beim Baumschnitt nur so durch die Gegend fliegen und die Jungs bei der Schubkarrenralley in Schweiss gebadet sind, dann braucht es einfach ein gutes Bier. Da wollen wir auch keine Kompromisse mehr eingehen! Und nun ist genug gelabert worden. Jetzt gibts Freibier für alle Gummistiefelträger!“ Gute Idee, da machen wir natürlich mit. Auch wenn unser Reporter vor Ort seine Sneakers erstmal irgendwo eintauschen muss.

Brauerei: Radeberger

Land: Deutschland

Prozent: 4,8

Typ: Pilsner

passt zu:  Stiefmütterchen & Hackepeter

 

Comments are closed.