Entertainment

ZAUN-BIER: DANN KLAPPT’S AUCH MIT DEM NACHBARN

Posted in - Bier on März 12th 2013 0 Comments Zaun Bier_by jana farley

Manchmal beruft sich Bier nicht auf eine lange Tradition, sondern einfach auf eine Inspiration. Und so kam ein gemütlicher Chemnitzer auf die Idee, ein Bier zu brauen, was Nachbarschaftsstreits und Krieg am Gartenzaun ein für alle mal aus der Welt schaffen würde. In der Einsiedler-Brauerei wurde das Bier produziert und abgefüllt und dann ging es hinaus in die weite Welt. Und der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Wo eben noch Streit und böses Blut regiert hatten, herrschte nun Frieden und Eintracht. Nachbarn beschossen sich nicht mehr mit Luftgewehren und Güllekanonen, sondern reichten sich die Flasche zum fröhlichen Umtrunk. Und wenn dann erstmal das „Zaun-Bier“ kreiste, dann konnten die ganzen alten Konflikte aus der Welt geräumt, das geborgte Werkzeug ausgetauscht und geklärt werden wie der Büstenhalter der Gattin damals eigentlich aufs Nachbargrundstück gekommen war. Kurzum- aus Feinden wurden Freunde, aus Kleinkriegern wurden Zechkumpane und über den sächsischen Gärten sangen endlich wieder die Nachtigallen. Tja, aber kann das Leben ewig so friedlich weitergehen? Kann es natürlich nicht! Denn eines Tages gab es plötzlich kein „Zaun-Bier“ mehr. Gut das die Güllekanone noch da war und die Kreissäge endlich wieder nach 22 Uhr singen durfte. Denn den blöden Nachbarn, den konnte man eigentlich sowieso nie leiden und sein Bier schmeckte schon immer immer muffig und überlagert!

 

Brauerei: Einsiedler Brauhaus

Land: Deutschland

Prozent: 4,9

Typ: Pilsner

Passt zu: rauchenden Grills, Paprikasalat und Bratwurstschnecken

Comments are closed.