Entertainment

PENIGER SPEZIAL: NICHTS FÜR ANGSTHASEN

Posted in - Bier on März 12th 2013 0 Comments Peniger_2008-06-18_01

Die Peiniger Spezialitätenbrauerei blickt auf eine über 300-jährige Tradition zurück und bietet für eine kleine Privatbrauerei ein erstaunlich breites Sortiment an. Zudem werden die Biere nur in der Bügelflasche gereicht, nix da mit langweiliger Einheitsbuddel. Damit schwimmt die kleine Brauerei gegen den Strom und so was ist allemal lobenswert. Momentan steckt die Spezialitätenbrauerei allerdings in der Krise und deshalb sollte man schnell noch das eine oder andere Bier verkosten, denn keiner weiß, wie lange der Zapfhahn noch offen ist. Das „Peniger Spezial“ hat mit 5,2% ordentlich was unter der Haube und ist nicht nur geschmacklich eine bissfeste Granate, sondern auch inhaltlich. Da machen zwei Fläschchen schon recht fröhlich, und man sollte aufpassen das man nicht zuviel davon trinkt, ansonsten geht’s einem am nächsten Morgen schlecht. Die Muschikatz auf dem Bild schleicht nämlich nicht zufällig um die Flasche, sondern sie riecht den Kater schon förmlich. Aber das ist ja bei den meisten Bieren so. Wohlan, loben wir ein Bier, wie es so gebraut, vielleicht bald keins mehr gibt, streicheln wir der Katze über das weiche Fell und stimmen wir ein in den Chor der zu später Stunde singt: „Mein Peniger, mein Peniger, das wird mit jedem Schluck weniger!“

 

Brauerei: Peniger Spezialitätenbrauerei

Land: Deutschland

Prozent: 5,2

Typ: Export

Passt zu: Landluft, Schnitzel  und fröhlichen Liedern

Comments are closed.